Der schnellste Weg zu Ihrem Tirol Bett!
pvt-sommerheader_1.jpg
pvt-sommerheader_2.jpg
sommerheader_1.jpg
sommerheader_2.jpg

Einfache & schnelle Suche

Finden Sie Ihre Unterkunft im gewählten Tiroler Bezirk!

Karte Schwaz Innsbruck Innsbruck Land Kufstein Kitzbuehel Imst Landeck Reutte Osttirol

Alpine Gastgeber

Härtefallfonds nun auch für Ferienwohnungen

Liebe Vermieter*innen,

 

aufgrund einer entsprechenden Intervention unsererseits ist es nun gelungen, die Richtlinien für die Förderungen gemäß § 1 Abs. 1 Härtefallfondsgesetz so klarzustellen, dass sie auch Ferienwohnungsvermietung – sofern sie die Voraussetzungen der Privatzimmervermietung erfüllen – zu einer Förderung aus dem Härtefallfonds berechtigen.

 

Anspruchsberechtigt sind ab sofort

 

Vermieter*innen von Gästezimmern und Ferienwohnungen, wenn insgesamt maximal 10 Gästebetten vermietet werden.

 

  • Die Vermietung der Gästebetten (Gästezimmer bzw. Ferienwohnung) muss durch den Vermieter/die Vermieterin im häuslichen Nebengewerbe erfolgen. Dies ist lediglich dann der Fall, wenn sich die Gästebetten (Gästezimmer bzw. Ferienwohnung) am Hauptwohnsitz des/der Privatzimmervermieters/in befinden. Gästebetten (Gästezimmer bzw. Ferienwohnung) im Nachbarhaus mit anderer Adresse oder gar in einer anderen Gemeinde begründen keinen Anspruch.

  • Die Beschäftigung von familienfremden Personen, die nicht im Haushalt leben (zB externes Putzpersonal) ist nicht zulässig.

  • Dienstleistungen dürfen nur in geringfügigen Umfang angeboten werden (zB Bettwäsche, Endreinigung, Beheizung, Frühstück)

 

In der seit dem Wochenende überarbeiteten Ausfüllhilfe der Agrarmarkt Austria für das Förderansuchen nach dem Härtefallfondsgesetz ist weiterhin nachstehender Satz zu finden: „Vermieter von Ferienwohnungen und ähnliches sind keine Gästezimmer und damit nicht anspruchsberechtigt“. Diese Einschränkung trifft lediglich auf jene Ferienwohnungsvermieter zu, welche nicht als Privatzimmervermieter im obigen Sinne anzusehen sind. Für jeden Privatzimmervermieter ist sohin dieser Hinweis unbeachtlich.

 

Weiters möchten wir Sie noch darüber informieren, dass zwischenzeitlich der Zeitraum für die Anmeldung nach dem Härtefallfondsgesetz auf insgesamt 6 Monate verlängert wurde. Sie haben daher die Möglichkeit, Ihren Anspruch auf Förderung nach dem Härtefallfondsgesetz bis 15.09.2020 geltend zu machen (16.03. bis 15.09.).

 

In Ihrem Antrag können Sie die Förderung für 3 beliebige Monate beantragen. Falls Sie bereits einen Förderantrag gestellt haben und eine Entscheidung noch nicht ergangen ist, werden diese Anträge bereits nach den neuen Richtlinien abgewickelt. Daher besteht von Ihrer Seite lediglich dann ein Handlungsbedarf, wenn Ihr neuer Antrag vom bereits gestellten Antrag abweichen sollte.

 

Um einen anderen Berechnungszeitraum zu wählen, können bereits gestellte Ansuchen für den Betrachtungszeitraum 16.03. bis 15.04.2020 grundsätzlich bis Ende Juli zurückgezogen und neu eingebracht werden.

 

Es freut uns sehr, dass die intensiven Interventionen unsererseits dazu geführt haben, dass nun auch Besitzer von Ferienwohnungen nach dem Privatvermietergesetz anspruchsberechtigt sind.

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit und wünschen unseren Vermieter*innen alles Gute, Gesundheit und einen guten Start in die Wiedereröffnung ihrer Betriebe.

 

« zurück

 

Alpine Gastgeber Tirol

Qualität garantiert

Urlaub bei ausgezeichneten Vermietern

Unsere Kriterien ...

 

alpine gastgeber social wall

Social Wall

Werfen Sie doch einen Blick drauf

Ansehen ...

 

Familien sind in Tirol immer gerne gesehen

Familienparadies Tirol

Hier gibt es viel zu entdecken!

Weiterlesen ...

 

Barrierefreier Urlaub ohne Hindernisse in Tirol

Urlaub - barrierefrei

Die schönsten barrierefreien Unterkünfte

Zu den Vermietern ...

 

Tirol - ein kulinarischer Hochgenuss

Tirol schmeckt

Ein kleiner Vorgeschmack gefällig?

Weiterlesen ...