Der schnellste Weg zu Ihrem Tirol Bett!
winterheader_1.jpg
winterheader_2.jpg

News - Privatvermieter Verband Tirol

Mitglieder werben Mitglieder

Auch im kommenden Jahr läuft wieder unsere Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“!

Bitte beteiligen Sie sich! So einfach geht’s:

  • Sie empfehlen den Tiroler Privatvermieter Verband weiter
  • Das neue Mitglied gibt bei der Anmeldung an, dass Sie den Verband empfohlen haben
  • Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung und schicken Ihnen den Restaurantgutschein in Höhe von EUR 50,- zu
  • Sie verbringen einen gemütlichen Abend mit Familie oder Freunden!

Wir wünschen viel Erfolg!

 

Selbsttest für Vermieter

Wo stehen Sie und wie „vermietungsfit“ sind Sie für die Zukunft?

Mit dem neu für Sie entwickelten Vermietercheck unter www.vermietercheck.tirol wird Ihr Ist-Zustand sowie das betriebliche Verbesserungspotenzial aufgezeigt. Testen Sie sich zeitlich völlig unabhängig, von Zuhause aus, auf anonymer Basis, schnell und unkompliziert. Sie erhalten sofort Ihr persönliches Testergebnis sowie Ihr individuelles Infopaket mit themenspezifischen Hilfestellungen und wissenswerten Links, genau auf Ihre Schwachpunkte abgestimmt.

Weiterlesen ...

Fremde Bilder rechtlich sicher verwenden

Zur Erinnerung:

Bilder sind ein MUSS für jede Webseite.
Allerdings ist dabei Vorsicht geboten: Bitte Lizenzbedingungen genau lesen, Urhebernennung und Quellenangabe anführen! Fremde Bilder niemals ohne ausdrückliche Zustimmung des Rechteinhabers verwenden. Denn wer fremde Fotos verwendet, muss im Streitfalle nachweisen, dass er ein Nutzungsrecht hat. Etwaige Zweifel gehen zu Lasten des Verwenders.
Bei falscher oder fehlender Urheberbenennung oder bei einer Nutzung über die Lizenz hinaus, drohen teure Abmahnungen.

 

Mustergebäude für Forschungsprojekt gesucht

Für das Projekt "Netzwerk Alpines Bauen" werden Musterbetriebe gesucht. Im Zuge der Teilnahme wird eine profunde Analyse erstellt, kombiniert mit Beratung von absoluten Experten. Eine solche Energie-Analyse und Bauberatung würde ansonsten etliche Tausend Euro kosten. Interessiert?

Einladung und wichtige Informationen

Bezirksveranstaltungen 2015-2016

Liebe Vermieterinnen, liebe Vermieter!

 

Nachstehend finden Sie eine Übersicht über die von unseren Funktionären abgehaltenen Veranstaltungen in den Bezirken von 2015 - 2016.

 

 

Weiterlesen ...

Airbnb - moderne Plattform für Vermieter

Airbnb ist eine außerordentlich erfolgreiche Plattform mit einem modernen, pfiffigen Zugang für Gäste und neuen Chancen für die Tiroler Privatvermieter. Airbnb besticht durch einfache Handhabung und geringe Buchungsgebühren.

 

--> pdfAirbnb_Chance_für_Tirols_Privatvermieter.pdf

 

 

Wichtige Neuigkeiten für Vermieter

Meldewesen

Die Abteilung Tourismus kann im Bereich des Meldewesens einen ersten Teilerfolg verbuchen. Die starke Stimme des Landes für die Tiroler Beherbergungsbetriebe wurde mittlerweile auch im BMI, Gruppe III/A Legistik und Recht, wahrgenommen. Nach einer Mitteilung des Ministeriums können alle bisherigen Systeme und zwar unabhängig davon, ob die Gästemeldungen in Papierform oder elektronisch erfolgen, bis 31. Juli 2017 nach der bisher geltenden Rechtslage weitergeführt werden. Zudem hat das BMI bereits mit dem Land und der Wirtschaftskammer die ersten Gespräche geführt und die Bereitschaft erklärt, die aufgezeigten Bedenken zu berücksichtigen und melderechtliche Anpassungen vorzunehmen. Die Tourismusabteilung wird weiterhin ihre praxisorientierten Ansätze in Wien kommunizieren und sich für zeitgemäße und bürgernahe Lösungen einsetzen.

 

Vermietercheck
Neben den rechtlichen Belangen haben wir auch zwei spannende Projekte umgesetzt. Frau Petra Neuner vom Tourismusverband Olympiaregion Seefeld hat sich mit der Frage beschäftigt, wie Betriebe orts- und zeitunabhängig einen betrieblichen Selbstcheck durchführen können und dabei wertvolle Tipps und Anregungen erhalten. In mehreren Arbeitssitzungen haben wir gemeinsam Fragestellungen zu unterschiedlichen Themenbereichen erarbeitet und konkrete Optimierungs-vorschläge für Sie bereitgestellt. Die ersten Rückmeldungen zu diesem Vermietercheck sind sehr positiv und wir freuen uns, wenn wir weitere Ideen und Verbesserungsvorschläge erhalten. Gerne werden wir Ihre Wünsche berücksichtigen! Viel Spaß beim ersten Check!

 

Weiterlesen ...

Förderungen im Bereich der thermischen Gebäudesanierung

Auch heuer stellt die österreichische Bundesregierung wieder Budgetmittel für Förderungen im Bereich der thermischen Gebäudesanierung zur Verfügung.

 

Wir bedanken uns bei Herrn Anton Habicher (Tiroler Landesregierung, Abteilung für Tourismus) der uns alle wichtigen Informationen dazu zukommen hat lassen.


Die Antragstellung ist seit 03.03.2016 möglich und muss vor Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen erfolgen. Anträge können so lange gestellt werden, wie Budgetmittel zur Verfügung stehen, längstens jedoch bis zum 31.12.2016.

 

Wichtig. Es können auch PrivatvermieterInnen einen Förderantrag stellen.

Weiterlesen ...

Info zu barrierefreien Unterkünften

Die Tourismusabteilung hat in Zusammenhang mit den Bestimmungen des Behindertengleichstellungsgesetzes in einer Aussendung darauf hingewiesen, dass der Bereich der Privatzimmervermietung nicht vom Geltungsbereich des § 2 BGStG umfasst ist. Diese Aussendung an die Beherbergungsbetriebe wurde durch einzelne Interventionen auch in Wien wahrgenommen und hat zu Rückfragen vom Büro des Anwaltes für Gleichbehandlungsfragen geführt. Dem Land Tirol wurde daraufhin mitgeteilt, dass die von der Tourismusabteilung vertretene Rechtsauffassung vom Anwalt für Gleichbehandlungsfragen nicht geteilt werde und die Vermietung von Privatzimmern sehr wohl dem BGStG unterliege, da die Beziehung zwischen Kunde und Vermieter eine Vertragsbeziehung nach dem ABGB sei.


Die Tourismusabteilung hat diese Mitteilung zum Anlass genommen, amtsintern eine verfassungsrechtliche Stellungnahme einzuholen. Mittlerweile liegt die Stellungnahme der Abteilung Verfassungsdienst vor und bestätigt, dass die baulichen Maßnahmen nach Art. 15 Abs. 1 B-VG in die Baurechtskompetenz der Länder fallen und daher nach den landesrechtlichen Vorschriften zu beurteilen sind. Das BGStG ist für die Privatvermietung also insoweit nicht anzuwenden, als bauliche Barrieren, die in die Kompetenz des Landesgesetzgebers fallen, betroffen sind.
Die nicht-baulichen Barrieren, gemeint sind beispielsweise die Systeme der Kommunikations- bzw. Informationsverarbeitung, können im Fall der Privatzimmer-vermietung Aspekte des Zivilrechts (z.B. der Vertragsabschluss) berühren. Es ist also darauf zu achten, dass allfällige Barrieren beim Zugang zu Internetangeboten beseitigt bzw. verringert werden. Im Ergebnis wurde aber die Rechtsmeinung der Tourismusabteilung bestätigt.

 

Wir bedanken uns bei Herrn Anton Habicher (Abteilung Tourismus der Tiroler Landesregierung) für seine Bemühungen und das Bereitstellen dieser Informationen!

 

tiroler ferientagebuch

Tiroler Ferientagebuch

Urlaubserinnerungen festhalten

Weiterlesen...

 

alpine gastgeber social wall

Social Wall

Werfen Sie doch einen Blick drauf

Ansehen ...

 

familienparadies tirol

Familienparadies Tirol

Hier gibt es viel zu entdecken!

Weiterlesen ...

 

Barrierefreier Urlaub ohne Hindernisse in Tirol

Urlaub - barrierefrei

Die schönsten barrierefreien Unterkünfte

Zu den Vermietern ...

 

Tirol - ein kulinarischer Hochgenuss

Tirol schmeckt

Ein kleiner Vorgeschmack gefällig?

Weiterlesen ...

 

Wir verwenden Cookies
Damit die Website fehlerfrei läuft, verwenden wir kleine 'Kekse'. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig, andere erlauben uns, anonymisierte Nutzerstatistiken abzurufen. Detaillierte Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.
Ich erlaube Cookies für folgende Zwecke:
Speichern