Tirol erleben

Online buchen

direkt bei der Unterkunft

logo tirol

Die Silberregion Karwendel bietet Wanderwege für Groß und Klein. 400 Kilometer Wanderwege, ein etwa 730 km² großer Naturpark und die unendliche Weite im Meer der Alpen begeistern Wanderliebhaber. Ob man über die sanften Hügel der Tuxer Voralpen spaziert oder auf die schroffen Felsen des Karwendel steigt, zu Almen wandert oder erwartungsvoll durch geheimnisvolle Wälder streift - das Wanderparadies Silberregion Karwendel ist immer ein unvergessliches Erlebnis. Kindgerechte Wanderwege, spannende Ausflugsziele und interessante Themenwege, wie der Planetenlehrpfad in Terfens, der Klimaweg in Vomp oder der Themenweg über das Karwendel und die Engalm im Risstal machen das Wandern in der Silberregion Karwendel auch für Kinder zu einem naturnahen und unterhaltsamen Urlaubserlebnis.

Der Tiroler Silberpfad startet vom Bahnhof Jenbach und führt über rund 86 Kilometer und 3.360 Höhenmeter auf- und abwärts durch alle 12 Gemeinden der Silberregion Karwendel. Er bietet damit die beste Möglichkeit, die schönsten Ecken der Region kennenzulernen. Fünf Tage mit je 13 bis 20 Kilometer-Etappen sind für die einfache bis mittelschwierige Rundtour auf mittleren Höhenlagen einzuplanen. Belohnt wird man unterwegs mit immer neuen Perspektiven und außergewöhnlichen Natur- und Kraftplätzen, die sich so nur zu Fuß entdecken lassen. Entlang des Tiroler Silberpfades begibt man sich nicht nur auf ein Naturerlebnis, sondern auch auf eine Reise in die Vergangenheit des 15. und 16. Jahrhunderts. In eine Zeit, in der die Silberregion Karwendel als die größte Bergbaumetropole weltweit bekannt war.

In Summe liefern 15 Rodelbahnen in der Silberregion Karwendel die Gelegenheit, sich vor einem herrlichen Panorama in die Kurve zu legen. Zu den einfacheren Rodelbahnen für die ganze Familie zählen jene in Stans, Jenbach und am Vomperberg. Der Großteil der anspruchsvolleren Strecken liegt in den Tuxer Voralpen, die aber immer noch mit sanfterem Gefälle punkten. Über Schwaz bieten sich als kürzere Varianten zur Bahn vom Hecherhaus eine von drei Kellerjoch-Abschnitten an: die drei bis vier Kilometer langen Rodelbahnen Grafenast-Arzberg sowie vom Plumpmoos zur Pirchnerast. Auf den Rodelbahnen am Weerberg und am Hochpillberg wird auch im Fackelschein gerodelt, mit einem dampfenden Punsch zum Vorglühen. Versierte Rodler feilen an ihrer Bestzeit zwischen Umlberg und Terfens oder zwischen Alpengasthof Kogelmoos in Gallzein und dem Weiler Hof. Traumhafte Schnee- und Naturerlebnisse sind auf den Rodelstrecken weiter oben in den Tuxer Voralpen garantiert, rund um Hausstatt, Weidener Hütte und Nonsalm. Eine geradezu wildromantische, 1,5 Kilometer lange Rodelbahn liegt in der Hinterriss.

Den Winter im eigenen Tempo erleben, die frische Luft und die Sonne im Gesicht spüren und eins mit der Natur werden: Schneeschuhwandern in der Silberregion Karwendel ist ideal, um aus dem hektischen Alltag aus- und in den Modus der Entschleunigung einzusteigen. In der Tiroler Ferienregion gibt es 20 ausgeschilderte Schneeschuh-Routen, die über die sonnigen und lawinensichern Hochplateaus in den Tuxer Voralpen hoch über dem Inntal führen, auf den Pillberg, den Weerberg, in die Hochtäler und zu den Almen im Karwendel.

Hier finden Sie die passende Unterkunft in der Silberregion Karwendel:
Zimmer in der Silberregion Karwendel
Ferienwohnungen in der Silberregion Karwendel

die_eng_alm_bimsalm_srk_angelica_moralesfamilien_skifahren_silberregion_karwendel_angelica_moralestratzberg_schwaz_zintberg_angelica_morales

Kontakt

logo privatvermieter verband tirol
Privatvermieter Verband Tirol
Brixnerstraße 3
6020 Innsbruck
Österreich

Telefonisch erreichbar :+43 512 587748
Mo – Fr von 08:30 - 11:30 Uhr

bzw. gerne nach terminlicher Vereinbarung

[email protected]
www.alpine-gastgeber.at


Bist du schon Mitglied?

Dein Verband

Hier gehts zu deinen Vorteilen ...

  • dein persönlicher Eintrag
  • exklusiver Mitglieder-Bereich
  • Kontakt & Unterstützung in deinem Bezirk

Wir verwenden Cookies
Damit die Website fehlerfrei läuft, verwenden wir kleine 'Kekse'. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig, andere erlauben uns, anonymisierte Nutzerstatistiken abzurufen. Detaillierte Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.
Ich erlaube Cookies für folgende Zwecke:
Speichern